Home Login
Feuerwehr Nieder-Werbe
 

F2Y: Alarmübung am Flair-Hotel Werbetal

upload/2017-02-23-bild1.jpg Am Mittwoch, den 22.02.2017 tönten ab 18:30 Uhr die Sirenen und digitalen Pager in Nieder-Werbe, Ober-Werbe, Sachsenhausen und Höringhausen. Hierbei handelte es sich um einen geplanten Übungseinsatz, bei dem ein Saunabrand im Wellnessbereich des Flair-Hotels Werbetal in Nieder-Werbe angenommen wurde.

Unter dem Stichwort „F2Y – Feuer 2 mit Menschenleben in Gefahr“ eilten die Kameraden an die Gerätehäuser und anschließend zur Einsatzstelle. Dort angekommen, verschaffte sich Einsatzleiter M. Neumann aus Nieder-Werbe, der die Übung ausgearbeitet hatte, zunächst einen Überblick. Nach ersten Erkenntnissen sollte die Sauna unter dem Dach des Hotels brennen und mehrere Personen vermisst sein. Daraufhin leitete die ersteintreffende Feuerwehr aus Nieder-Werbe umgehend einen Innenangriff, unter schwerem Atemschutz, zur Menschenrettung über das Treppenhaus ein. Parallel brachten die Kameraden aus Sachsenhausen die 3-teilige Schiebleiter am Gebäude in Stellung, um von außen in die betroffenen Räumlichkeiten vordringen zu können. Die Kameraden aus Ober-Werbe und Höringhausen stellten nach ihrem Eintreffen eine Wasserversorgung her und begannen einen weiteren Innenangriff von der Rückseite des Gebäudes.

Schnell konnten im komplett verrauchten Saunabereich erste Personen, teilweise bewusstlos, aufgefunden werden und deren Rettung per Tragetuch über das Treppenhaus, aber auch durch Abseilen vom Balkon mittels Schleifkorbtrage eingeleitet werden. Hierbei leistete die Wärmebildkamera abermals gute Dienste. Insgesamt wurden sechs Personen aus dem Gebäude gerettet und weitere aus Zimmern in den unteren Etagen evakuiert.

Nachdem die Übung beendet und alle Einsatzmittel wieder auf den Fahrzeugen verlastet waren, führte der Besitzer Christian Gerlach die Feuerwehrleute nochmals durch das nun nicht mehr verrauchte Gebäude, sodass sich jede Einsatzkraft einen Eindruck über die Beschaffenheit des Gebäudes machen konnte. An dieser Stelle möchten wir uns nochmals ganz herzlich bei der Familie Gerlach für das Ermöglichen der Übung bedanken. Solche Ausbildungen erlauben es den Einsatzkräften im Ernstfall besonders schnell und effektiv helfen zu können.

Aktuelle Termine

  • 28.12.2020 - Jahreshauptversammlung
  • 30.12.2020 - Fackelwanderung
  • 28.12.2021 - Jahreshauptversammlung

Die Feuerwehr braucht dich!

Letzte Einsätze

  • H1: Tierrettung - Scheid

    Gestern wurden wir um kurz nach 15:00 Uhr zusammen mit den Kameraden aus Sachsenhausen nach Scheid alarmiert. Dort war ein Hund von einem Wanderweg abgerutscht und mehrere Meter tief einen Steilhang hinabgerutscht. Mit Hilfe des Absturzsicherungssatzes, welcher auf einem der Saschsenhäuser Einsatzfahrzeuge verlastet ist, konnte der Hund schnell wieder zurück auf den Wanderweg befördert werden. Glücklicherweise hatte sich der Hund keine Verletzungen zugezogen. Somit konnte der Einsatz schnell beendet werden. (28.10.2019)
  • H ABST Y: Scheid

    upload/2019-09-09-einsatz-habsty-scheid2.jpg Am gestrigen Sonntag wurden wir durch Pager und Sirene um 17:46 Uhr , gemeinsam mit den Kameraden aus Sachsenhausen, dem promedica Rettungsdienst sowie einem Notarzteinsatzfahrzeug (NEF), alarmiert. Unter dem Einsatzstichwort „H ABST Y“ Kahlehardweg / Westufer Scheid schickte uns die Leitstelle auf die Halbinsel. Nach ersten Informationen sollte auf dem Kahlehardweg vom Fürstental in Richtung Scheid ein Fahrradfahrer in den Steilhang geraten und mit seinem Fahrrad abgerutscht sein. (09.09.2019)
  • H1: Baum droht auf Stromleitung zu stürzen

    Der zweite Alarm des heutigen Tages führte uns um 14:27 Uhr nach Scheid wo ein Baum auf eine Stromleitung zu stürzen drohte. Vor Ort stellte sich heraus, dass es sich um eine Telefonleitung handelt. Zusammen mit den Kameraden aus Sachsenhausen und der Seilwinde des Sachsenhäuser Fahrzeugs beseitigten wir die Gefahr. (08.06.2019)