Home Login
Feuerwehr Nieder-Werbe
 

TH: Auto droht abzurutschen

Heute wurden wir gegen 11.30 Uhr per Sirene alarmiert. Einsatzstichwort war diesmal: "Auto rutscht ab". Wir rückten mit 4 Kameraden unter der Leitung von Gruppenführer A. Vogelgesang aus.

Am Nieder- Werber Geckesberg war ein Postfahrzeug vom Weg abgekommen und drohte einen Hang hinunter zu stürzen. Der Pkw wurde zu diesem Zeitpunkt nur noch von einer Buchenhecke gehalten.
Wir sicherten den Wagen mit einer Stahltrosse an unserem TSF und brachten ihn langsam wieder in eine stabile Lage.
Mit Hilfe von 4 Sachsenhäuser Kameraden und einem Greifzug wurde der Pkw anschließend wieder auf den Weg gezogen. Bis auf ein paar Schrammen am Postfahrzeug und der umgeknickten Hecke entstand kein weiterer Schaden.
Einsatzdauer ca. 1 Stunde.

Aktuelle Termine

  • 28.12.2020 - Jahreshauptversammlung
  • 30.12.2020 - Fackelwanderung
  • 28.12.2021 - Jahreshauptversammlung

Die Feuerwehr braucht dich!

Letzte Einsätze

  • H1: Tierrettung - Scheid

    Gestern wurden wir um kurz nach 15:00 Uhr zusammen mit den Kameraden aus Sachsenhausen nach Scheid alarmiert. Dort war ein Hund von einem Wanderweg abgerutscht und mehrere Meter tief einen Steilhang hinabgerutscht. Mit Hilfe des Absturzsicherungssatzes, welcher auf einem der Saschsenhäuser Einsatzfahrzeuge verlastet ist, konnte der Hund schnell wieder zurück auf den Wanderweg befördert werden. Glücklicherweise hatte sich der Hund keine Verletzungen zugezogen. Somit konnte der Einsatz schnell beendet werden. (28.10.2019)
  • H ABST Y: Scheid

    upload/2019-09-09-einsatz-habsty-scheid2.jpg Am gestrigen Sonntag wurden wir durch Pager und Sirene um 17:46 Uhr , gemeinsam mit den Kameraden aus Sachsenhausen, dem promedica Rettungsdienst sowie einem Notarzteinsatzfahrzeug (NEF), alarmiert. Unter dem Einsatzstichwort „H ABST Y“ Kahlehardweg / Westufer Scheid schickte uns die Leitstelle auf die Halbinsel. Nach ersten Informationen sollte auf dem Kahlehardweg vom Fürstental in Richtung Scheid ein Fahrradfahrer in den Steilhang geraten und mit seinem Fahrrad abgerutscht sein. (09.09.2019)
  • H1: Baum droht auf Stromleitung zu stürzen

    Der zweite Alarm des heutigen Tages führte uns um 14:27 Uhr nach Scheid wo ein Baum auf eine Stromleitung zu stürzen drohte. Vor Ort stellte sich heraus, dass es sich um eine Telefonleitung handelt. Zusammen mit den Kameraden aus Sachsenhausen und der Seilwinde des Sachsenhäuser Fahrzeugs beseitigten wir die Gefahr. (08.06.2019)