Home Login
Feuerwehr Nieder-Werbe
 

Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Nieder-Werbe am 28.12.2019

upload/2020-01-02-gruppenfoto_2.jpg Führungswechsel bei der Freiwilligen Feuerwehr Nieder-Werbe

Der Vorsitzende Manuel Peuster eröffnete pünktlich die Jahreshauptversammlung der Frei-willigen Feuerwehr Nieder-Werbe im Haus der Natur. Er begrüßte die Gäste, darunter Bür-germeister Jürgen Vollbracht, Stadtbrandinspektor Andreas Przewdzing, Wachleiter Kai Schulz vom Promedica Rettungsdienst und Ortsvorsteher Marko Drebes.

Im Anschluss berichtete der Vorsitzende von den zahlreichen Tätigkeiten der Feuerwehr im abgelaufenen Jahr. Neben Übungsabenden in und um Nieder-Werbe standen gemeinsame Ausbildungsdienste mit den Kameraden aus Sachsenhausen, Höringhausen und Ober-Werbe auf dem Programm. Auch die mittlerweile jährlich stattfindende Fackelwanderung am Jahresende war ein voller Erfolg.

Im Jahr 2019 rückten die Nieder-Werber Kameraden zu insgesamt 9 Eins¬ätzen aus, was genau der Hälfte der Anzahl des Vorjahreszeitraumes entsprach. Der Wehrführer wies da-rauf hin, dass die Kameraden ihre Zeit ehrenamtlich in die Feuerwehr in¬vestieren und be-dankte sich für diese Einsatzbereitschaft nochmals bei „seinen Jungs“.

Der Kamerad Dirk Fischer scheidet auf eigenen Wunsch aus der Einsatzabteilung aus. Herr Fischer war neben seiner langjährigen Tätigkeit in der Einsatzabteilung seit 1996 über zehn Jahre Vorstandsmitglied, zunächst als Jugendwart später als Schriftführer. Für die langjäh-rige Tätigkeit erhielt er zum Abschied ein Präsent.

Auch in den Reihen des Führungsteams erfolgte eine Umstrukturierung. Wehrführer Klaus Sohl, stellvertretender Wehrführer Michael Neumann und Gerätewart Bernd Trachte stell-ten Ihre Ämter zur Verfügung. Zum neuen Wehrführer wurde Andreas Heuser von den Mit-gliedern der Einsatzabteilung gewählt. Das Amt des stellvertretenden Wehrführers und des Gerätewartes wird zukünftig in Personalunion von Klaus Sohl bekleidet. Für ihre langjährige Tätigkeit im Führungsteam der Freiwilligen Feuerwehr Nieder-Werbe wurden die schei-denden Kameraden mit lobenden Worten und einem Präsent bedacht.

Reinhold Nordmeier und Herbert Niepötter wurden aufgrund des Erreichens des 80. Lebens-jahres zu Ehrenmitgliedern der Feuerwehr ernannt.

Die Gäste honorierten in ihren Grußworten noch einmal die Tätigkeiten der Feuerwehr mit lobenden Worten. Für Bürgermeister Vollbracht war es die erste Teilnahme an einer Jah-reshauptversammlung der Feuerwehr Nieder-Werbe seit seiner Wahl zum Bürgermeister. Er erinnerte noch einmal daran, dass sich die Feuerwehren der Stadt Waldeck als eine Feu-erwehr sehen sollten. Der Stadtbrandinspektor gab in seinem Grußwort auch einen Ausblick auf das kommende Jahr. Eine wichtige Aufgabe der Feuerwehren im kommenden Jahr sei die Gewinnung neuer Mitglieder und die Verstärkung der Öffentlichkeitsarbeit (Bericht: T. Pohlmann).

Foto der neugewählten Vorstandsmitglieder sowie der geehrten Mitglieder und Gäste (vlnr. Herbert Niepötter, Reinhold Nordmeir, Dirk Fischer, Michael Neumann, Klaus Sohl, Andreas Heuser, Bernd Trachte, Kai Schulz, Andreas Przewdzing, Jürgen Vollbracht, Manuel Peuster, Marko Drebes)

Aktuelle Termine

  • 28.12.2020 - Jahreshauptversammlung
  • 30.12.2020 - Fackelwanderung
  • 28.12.2021 - Jahreshauptversammlung

Die Feuerwehr braucht dich!

Letzte Einsätze

  • H1: Tierrettung - Scheid

    Gestern wurden wir um kurz nach 15:00 Uhr zusammen mit den Kameraden aus Sachsenhausen nach Scheid alarmiert. Dort war ein Hund von einem Wanderweg abgerutscht und mehrere Meter tief einen Steilhang hinabgerutscht. Mit Hilfe des Absturzsicherungssatzes, welcher auf einem der Saschsenhäuser Einsatzfahrzeuge verlastet ist, konnte der Hund schnell wieder zurück auf den Wanderweg befördert werden. Glücklicherweise hatte sich der Hund keine Verletzungen zugezogen. Somit konnte der Einsatz schnell beendet werden. (28.10.2019)
  • H ABST Y: Scheid

    upload/2019-09-09-einsatz-habsty-scheid2.jpg Am gestrigen Sonntag wurden wir durch Pager und Sirene um 17:46 Uhr , gemeinsam mit den Kameraden aus Sachsenhausen, dem promedica Rettungsdienst sowie einem Notarzteinsatzfahrzeug (NEF), alarmiert. Unter dem Einsatzstichwort „H ABST Y“ Kahlehardweg / Westufer Scheid schickte uns die Leitstelle auf die Halbinsel. Nach ersten Informationen sollte auf dem Kahlehardweg vom Fürstental in Richtung Scheid ein Fahrradfahrer in den Steilhang geraten und mit seinem Fahrrad abgerutscht sein. (09.09.2019)
  • H1: Baum droht auf Stromleitung zu stürzen

    Der zweite Alarm des heutigen Tages führte uns um 14:27 Uhr nach Scheid wo ein Baum auf eine Stromleitung zu stürzen drohte. Vor Ort stellte sich heraus, dass es sich um eine Telefonleitung handelt. Zusammen mit den Kameraden aus Sachsenhausen und der Seilwinde des Sachsenhäuser Fahrzeugs beseitigten wir die Gefahr. (08.06.2019)