Home Login
Feuerwehr Nieder-Werbe
 

TH: Türöffnung

Eine ältere, pflegebedürftige Dame, die mit dem sogenannten Hausnotruf direkt mit der Leitstelle verbunden ist, war in ihrer Wohnung auf Scheid gestürzt und benötigte medizinische Hilfe.

Um dem Rettungsdienst Zutritt zur Wohnung zu verschaffen, alarmierte die Leitstelle um 01.34 Uhr die Wehren aus Nieder- Werbe und Sachsenhausen mit dem Stichwort "Türöffnung - Scheid".
Am Einsatzort öffnete ein geschulter Kamerad aus Sachsenhausen ein auf Kipp stehendes Fenster, gelangte so von innen an die Eingangstür und verschaffte dem Rettungsdienst (promedica aus
Sachsenhausen) Zugang zur Wohnung. Über den Gesundheitszustand der Dame ist uns nichts bekannt.
Danke an die Kameraden, die unter Leitung des stellv. Wehrführers Michael Neumann, in einer Einsatzstärke 1/13 ausrückten. Dies zeigt uns wieder "24 Stunden am Tag im Dienst für die Allgemeinheit" (Bericht: K. Sohl)

Aktuelle Termine

  • 28.12.2020 - Jahreshauptversammlung
  • 30.12.2020 - Fackelwanderung
  • 28.12.2021 - Jahreshauptversammlung

Die Feuerwehr braucht dich!

Letzte Einsätze

  • H1Y: Tragehilfe - Scheid

    Gestern wurden wir zusammen mit den Kameraden aus Sachsenhausen um 20:59 Uhr nach Scheid zur Unterstützung des Rettungsdienstes nach einem Badeunfall alarmiert. (25.06.2020)
  • H1Oel: Oelspur K22 - Nieder-Werbe/Scheid

    upload/2013-07-11-th_oelspur1.jpg Auch beim zweiten Einsatz am Pfingstsonntag handelte es sich um eine Ölspur. Diesmal befand sich die Einsatzstelle auf der Kreisstraße 22 zwischen Nieder-Werbe und Scheid. Wieder waren wir zusammen mit den Kameraden aus Sachsenhausen für ca. 45 Minuten im Einsatz. Wir waren mit 9 Kameraden der Löschgruppe Nieder-Werbe vor Ort. (31.05.2020)
  • H1Oel: Diesel ausgelaufen - Scheid

    upload/2020-06-01-bild2.jpg Am Pfingstsonntag wurden wir um 11:28 Uhr zu einer Ölspur im Bereich der Ortsmitte in Scheid alarmiert. An der Einsatzstelle hatte ein Oldtimer Diesel verloren. Zusammen mit den Kameraden aus Sachsenhausen sicherten wir die Einsatzstelle und nahmen den Schadstoff auf. Im Einsatz, der rund eine Stunde dauerte, waren unter anderem 8 Kameraden der Löschgruppe Nieder-Werbe. (31.05.2020)