Home Login
Feuerwehr Nieder-Werbe
 

F1-Wald: Waldeck West

upload/2012-07-02-edersee.jpg Gestern Abend heulten um 20.08 Uhr die Sirenen in Nieder-Werbe. Grund hierfür war ein gemeldetes Feuer bei Waldeck-West. Wir rückten zunächst mit 1/4 Einsatzkräften aus, weitere Kräfte eilten mit ihren privaten PKW kurze Zeit später hinterher. Fahrzeugführer bei diesem Einsatz war M. Neumann. Nach kurzer Rücksprache mit den ebenfalls alarmierten Kameraden aus Waldeck wurde der korrekte Einsatzort am “Teufelsgraben”, welcher sich nicht direkt in Waldeck-West befindet, gefunden. Wie sich schnell herausstellte, handelte es sich jedoch um ein angemeldetes Feuer, sodass wir nicht tätig werden mussten. Einsatzdauer ca. 40 Minuten.

Aktuelle Termine

  • 28.12.2020 - Jahreshauptversammlung
  • 30.12.2020 - Fackelwanderung
  • 28.12.2021 - Jahreshauptversammlung

Die Feuerwehr braucht dich!

Letzte Einsätze

  • H1: Tierrettung - Scheid

    Gestern wurden wir um kurz nach 15:00 Uhr zusammen mit den Kameraden aus Sachsenhausen nach Scheid alarmiert. Dort war ein Hund von einem Wanderweg abgerutscht und mehrere Meter tief einen Steilhang hinabgerutscht. Mit Hilfe des Absturzsicherungssatzes, welcher auf einem der Saschsenhäuser Einsatzfahrzeuge verlastet ist, konnte der Hund schnell wieder zurück auf den Wanderweg befördert werden. Glücklicherweise hatte sich der Hund keine Verletzungen zugezogen. Somit konnte der Einsatz schnell beendet werden. (28.10.2019)
  • H ABST Y: Scheid

    upload/2019-09-09-einsatz-habsty-scheid2.jpg Am gestrigen Sonntag wurden wir durch Pager und Sirene um 17:46 Uhr , gemeinsam mit den Kameraden aus Sachsenhausen, dem promedica Rettungsdienst sowie einem Notarzteinsatzfahrzeug (NEF), alarmiert. Unter dem Einsatzstichwort „H ABST Y“ Kahlehardweg / Westufer Scheid schickte uns die Leitstelle auf die Halbinsel. Nach ersten Informationen sollte auf dem Kahlehardweg vom Fürstental in Richtung Scheid ein Fahrradfahrer in den Steilhang geraten und mit seinem Fahrrad abgerutscht sein. (09.09.2019)
  • H1: Baum droht auf Stromleitung zu stürzen

    Der zweite Alarm des heutigen Tages führte uns um 14:27 Uhr nach Scheid wo ein Baum auf eine Stromleitung zu stürzen drohte. Vor Ort stellte sich heraus, dass es sich um eine Telefonleitung handelt. Zusammen mit den Kameraden aus Sachsenhausen und der Seilwinde des Sachsenhäuser Fahrzeugs beseitigten wir die Gefahr. (08.06.2019)