Home Login
Feuerwehr Nieder-Werbe
 

H1-Y: Motorradunfall Richtung Basdorf

upload/2015-05-04-h1-motorrad.jpg Samstag heulten rund 10 Minuten nach der monatlichen Alarmprobe die Sirenen im Ort um 12:24 Uhr erneut. Einsatzstichwort war H1 – Motorradunfall Richtung Basdorf. Eine Fahrzeugbesatzung rückte kurze Zeit später aus und weitere Kameraden folgten mit privat PKW. Neben der Feuerwehr Nieder-Werbe waren auch die Kameraden aus Sachsenhausen alarmiert. Notarzt und Rettungswagen befanden sich bereits am Einsatzort der sich direkt oberhalb der Rodelbahnkurve befand.

Hier war ein Motorradfahrer gestürzt und das Motorrad hatte sich unter der Leitplanke verkeilt. Der Fahrer selbst befand sich etwa 10 – 15 Meter den Hang abwärts. Die Kameraden sicherten zunächst die Unfallstelle vor fließendem Verkehr, stellten den Brandschutz sicher und bereiteten dann unser Spineboard und die Schleifkorbtrage zur Rettung des Verunfallten vor. Zeitgleich stiegen die Sachsenhäuser Kameraden den Hang zum Verletzten hinab. Dort wurde der Verunfallte anschließend auf das Spineboard gelegt und in der Schleifkorbtrage fixiert um einen möglichst schonenden Transport den Hang hinauf zu gewährleisten. Während der Rettungsaktion sicherten weitere Kameraden der Sachsenhäuser Wehr den Landeplatz für den zwischenzeitlich angeforderten Rettungshubschrauber, der auf dem Sportplatz in Basdorf landete und den Patienten aufnahm.

Aktuelle Termine

  • 28.12.2021 - Jahreshauptversammlung
  • 30.12.2021 - Fackelwanderung

Die Feuerwehr braucht dich!

Letzte Einsätze

  • H1: Türöffnung

    Wir wurden heute gegen 13:00 Uhr zusammen mit den Kameraden aus Sachsenhausen zu einer Türöffnung ohne Dringlichkeit alarmiert. (20.12.2020)
  • H1 Trageh-R: Nieder-Werbe

    upload/2013-10-13-rettungsdienst.jpg Wir wurden am heutigen Sonntag um 13:44 Uhr, zusammen mit den Kameraden aus Sachsenhausen, zur Unterstützung des Rettungsdienstes an die Ederseerandstraße alarmiert. (06.12.2020)
  • H1 Ölspur: Ortslage

    upload/2016-05-14-oelspur-schild.jpg Heute Nacht wurden wir um kurz vor 01:00 Uhr alarmiert. Grund war auslaufender Kraftstoff aus einem Traktor. Zusammen mit den Kameraden aus Sachsenhausen, nahmen wir den Kraftstoff auf und verhinderten, dass dieser in das Regenabwassersystem und damit ggf. ins Vorstaubecken gelangen konnte. (16.11.2020)